Kategorien
Spiele

Indoor-Beschäftigung

Wie beschäftige ich meinen Hund in der Wohnung?
Viele werden sich momentan diese Frage stellen aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch das Coronaviurs.
Uns in Thüringen hat es zum Glück durch das Kontaktverbot nicht ganz so hart getroffen, wie andere Bundesländer. Da unser lieber Quito aber der Meinung war, dass ein Riss im Fersenbein zur momentanen Lage passen würde, mussten wir uns nun auch Gedanken machen, wie wir unseren Kleinen ohne viel Bewegung auspowern können.

INTELLIGENZSPIELE

Wir hatten im Internet nach einigen Beschäftigungsmöglichkeiten geschaut und sind unter anderem auf Intelligenzspiele gestoßen. Besonders gut gefallen haben uns die Varianten von Trixie, da diese in verschiedenen Schwierigkeitsstufen verfügbar sind.

Trixie Dog Activity – Flip Board

Als erstes zog das Trixie Dog Activity – Flip Board ein mit der Schwierigkeitsstufe 2. Zu dem Zeitpunkt war Quito ungefähr 14 Wochen alt. Wir dachten damit wird er erstmal ein ganzes Stück beschäftigt sein…
Pustekuchen.
Quito hatte innerhalb von 5 Minuten den Dreh raus und konnten das Spiel in unter 2 Minuten lösen, was ihm jedoch nicht den Spaß daran verdarb.

Auch heute, 3 Wochen später, macht es ihm immer noch sehr viel Spaß und er freut sich jedes Mal aufs Neue, wenn wir es befüllen.

Quito beim dritten Versuch
Trixie Move 2 Win

Zwei Wochen später, mit der Diagnose „Riss im Fersenbein“ und dem damit verbundenen Tobeverbot, zog das Trixie Move 2 Win ein.

Auch dieses Spiel liebt Quito.
Es besitzt die Schwierigkeitsstufe 3 und das auch zu Recht. Quito brauchte einige Versuche um den Schieberegler zu verstehen, dass er die Hütchen vor dem Herausziehen der Kästchen anheben muss verstand er hingegen sofort.
Anscheinend haben wir uns einen sehr schlauen Welpen ins Haus geholt. Da ist die Beschäftigung gar nicht so einfach. Dennoch liebt Quito sein Spiel und könnte es wahrscheinlich auch 30 Mal hintereinander lösen und hätte immer noch Lust auf einen weiteren Versuch.

Move 2 Win

SCHNÜFFELSPIELE

Für die die nicht extra so ein Spiel kaufen möchten oder deren Hund lieber mit der Nase arbeitet haben wir auch noch ein paar Alternativen. 15 Minuten Nasenarbeit ist genau so anstrengend wie eine Stunde laufen.

Handtuchschlange

Ganz einfach kann man seinen Hund auch mit einem Handtuch, Klopapierpapprollen und einem Karton beschäftigen.


Legt das Handtuch ausgebreitet auf den Boden und verteilt Leckerlies auf ihm. Um die Schwierigkeit eher niedrig zu halten rollt das Handtuch jetzt einfach zusammen und legt es eurem Hund vor die Nase. Nun kann er es mit der Nase aufrollen und findet viele kleine Überraschungen, die ihn garantiert motivieren weiter zu suchen.

Um die Schwierigkeit zu erhöhen steckt einfach 3 Klopapierapprollen auf die Handtuchrolle. Eine in die Mitte und jeweils zwei an die Enden.
Wie das ganze aussieht könnt ihr in dem Video unter dem Text sehen.
Mit dieser Varianten war Quito recht lange beschäftigt und war danach auch ganz schön müde.

Quito und die Handtuchschlange

Zum Variieren haben wir das Handtuch in einen kleinen Karton geknüllt und darin Leckerlies verteilt. Um die Schwierigkeit zu erhöhen könnt ihr den Deckel auch schließen. Auch das haben wir natürlich an Quito ausprobiert.

Das Kartonexperiment
Schnüffelteppich

Um Quito möglichst viel Abwechslung zu bieten haben wir uns zusätzlich noch einen Schnüffelteppich zugelegt. Dieser kann durch ein Zugband enger und weiter Gestellt werden um die Schwierigkeit zu variieren. Hier brauch man nicht viel Kreativität. Leckerlies in den Teppichfransen verteilen und los geht’s. Quito liebt auch diese Spielzeug und sucht gerne auch mal länger als nötig. Solange es ihm Spaß macht. 😀

hoher Schwierigkeitsgrad
niedriger Schwierigkeitsgrad

4 Antworten auf „Indoor-Beschäftigung“

Danke für die vielen Impulse und Ideen. Schön zu sehen was sie mit Quito alles erleben und unternehmen. Ich freue mich auf weiter Neuigkeiten.
Herzliche Grüße

Huhu Aurora,

es freut uns das wir dir Ideen geben konnten! Wir hoffen, auch in Zukunft von dir zu hören und versuchen stetig die Website auszubauen 🙂

Liebe Grüße,

Eric, Chrissi und Quito

Hallo, wir sind seit 3 Wochen auch frischgebackene und glückliche Hundeeltern. Wir haben auch einen Lagotto Welpen, 10 Wochen alt und ihr Name ist Anouk. Deshalb finde ich es total super von euren Erfahrungen und euren Anregungen zu lesen. Es macht einfach soviel Spaß eurem und unserer Kleinen zuzusehen. LG von uns und Anouk.Wir werden euch weiter folgen❗👍🐕

Huhu Christel, das freut uns zu hören! Viel Spaß in der Welpenzeit, es ist die schönste Zeit die leider viel zu schnell vorbei geht. 😊🥰

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.