Kategorien
Gesundheit

Hilfe, mein Hund hat Durchfall – Morosche Möhrensuppe

Euer Hund hat Durchfall und ihr wisst nicht was ihr tun sollt?
Keine Panik! Mit einem kleinen Hausmittel bekommt ihr das schnell wieder in den Griff, oder könnt den Durchfall etwas stillen.

Natürlich solltet ihr bei starkem und anhaltenden Durchfall ab ein paar Tagen den Tierarzt aufsuchen!

Ein Super Hausmittel welches schon seit Jahrhunderten auch bei Menschen verwendet wurde ist die Morosche Möhrensuppe. Wie diese heilt, warum sie hilft und wie sie entdeckt wurde könnt ihr hier nachlesen. Auf dieser Website ist alles ausgezeichnet erklärt und dokumentiert. Wir haben unsere Informationen ebenfalls von der Seite und selbst ausprobiert, als Quito Durchfall hatte.

Was braucht ihr?

  • 1kg Karotten / Möhren
  • Zeit
  • Wasser
  • Einen großen Topf

Zubereitung

  • Karotten abwaschen, schälen und etwas kleiner schneiden, damit sie in den Topf passen
  • In einen Topf geben und mit Wasser füllen
  • Einmal aufkochen lassen
  • Anschließend abgedeckt 90min köcheln lassen, auf niedriger Stufe
  • wenn etwas wenig Wasser im Topf ist, Wasser nachgießen
  • Anschließend Karottenwasser aus dem Topf in eine Schüssel gießen und bei Seite stellen
  • Karotten im Topf mit einem Mixer pürieren, oder einer Gabel zerstampfen
  • Anschließend Wasser aufgießen bis die Möhrensuppe eine cremige Konsistenz erreicht
  • Abkühlen und portioniert einfrieren

Fütterung

Quito wiegt ca. 10 kg und wir haben ihm zwei mal täglich 200ml gegeben. Es gibt allerdings verschiedene Meinungen zur Dosierung. Manchmal wird auch berichtet viele kleine Mengen über den Tag verteilt zu geben.
Viel falsch machen kann man aber nicht mit der Suppe. Man sollte nur darauf achten, dass der Hund natürlich durch die Suppe wesentlich mehr Flüssigkeit aufnimmt und deshalb öfter raus muss.

Prinzipiell ist es bei Durchfall wichtig, darauf zu achten, dass der Hund genügend Flüssigkeit bekommt um eine Dehydrierung zu vermeiden.

Wir wünschen eurem Vierbeiner schnell gute Besserung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.